Sprungziele

Gedenken an die Ukraine

    Am 24. Februar begann der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Seitdem versammeln sich regelmäßig Bürgerinnen und Bürger vor der Stadthalle in Uffenheim um der Kriege auf dieser Welt und vor allem in der Ukraine zu gedenken.

    Das verharren für einen Augenblick in der Stille soll ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und allen von diesem Krieg betroffenen Menschen sein.

    Man kann zwar nicht auf großer politischer Ebene agieren, aber man kann „zusammenstehen“, „einstehen für den Frieden“ und ein Bewusstsein schaffen für die Krisenherde.

     

    Auch wenn der Krieg aktuell scheinbar weit entfernt ist , so könnte ein  Angriffs auf ein Kernkraftwerk in der Ukraine weitreichende Folgen auch für uns haben oder sich der Krieg auf andere Länder ausweiten.

    Einmal im Monat, jeweils der Sonntag nach dem 24. des Monats triff man sich vor der Stadthalle um 18.00 Uhr.

     

    Ganz bewusst gibt es kein „Programm“, alle sind eingeladen, dem je eigenen Bedürfnis nach Verbundenheit in dieser herausfordernden Zeit Raum zu geben.

    Herzliche Einladung dazu!

     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.