Panel öffnen/schließen

Alter Turm, Schloßplatz 5

 

Der viereckige Befestigungsturm wurde vermutlich nach 1300 errichtet, also in Hohenlohischer Zeit (1266 – 1378), als Südwestecke einer Vorburg.

Nach Südwesten vorgelagert ist der „Schnellerturm“ als Bastion, wahrscheinlich vom Ende des 15. Jahrhunderts stammend.

Rechts des heutigen Eingangs zum Gollachgaumuseum befindet sich eine verkleinerte Rekonstruktion der ehemaligen Stadtmauer, die noch von Erich Wieser in seiner Zeit als Kreisbaumeister des Alt-Landkreises Uffenheim (bis 1972) initiiert wurde.

Auf der Feldseite des Alten Turmes befand sich einst eine schmale Pforte, die mit einem hölzernen Schiebebalken gesichert werden konnte. Schiebeloch und

Einhängenut für den Balken sind heute noch vorhanden und im Rahmen eines Besuches im Gollachgaumuseum einsehbar.