Interaktiver Stadtplan

Willkommen in der Stadt Uffenheim

Jetzt Meldung der Zählerstände Online

Mit dem neuen Online-Dienst der Verwaltungsgemeinschaft Uffenheim kann ab sofort der Wasserverbrauch ganz einfach direkt übermittelt werden. Über die Website oder den QR-Code auf dem Ableseschreiben.


2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung des Eisenbahnbundesamtes zur Erstellung eines Lärmaktionsplans für Haupteisenbahnstrecken des Bundes

Das Eisenbahn-Bundesamt hat die Ergebnisse der 1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen seiner Pilot-Lärmaktionsplanung ausgewertet und veröffentlicht. Das Dokument ist im Internet unter dem folgenden Link abrufbar: Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes. Auf Wunsch ist es auch in gedruckter Form erhältlich.

Bis Ende Juni dieses Jahres hatten Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihr Lärmempfinden entlang von Eisenbahnstrecken zu schildern; über 17.000 Einsender haben davon Gebrauch gemacht. Nach der Auswertung der 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung werden die daraus hervorgehenden Ergebnisse ergänzend als Teil B veröffentlicht. Der nun erschienene Teil A und der künftige Teil B werden zusammen genommen den vollständigen Pilot-Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamtes ergeben.

Die 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, die am 15. November beginnt, bietet die Gelegenheit, dem Eisenbahn-Bundesamt eine Rückmeldung zum bisherigen Ablauf der Lärmaktionsplanung zu geben.

Die Beteiligungsplattform kann unter folgendem Link erreicht werden: www.laermaktionsplanung-schiene.de

Hintergrund: Die Lärmaktionsplanung ist ein Verfahren, das auf der Grundlage der Lärmkartierung und unter Beteiligung der Öffentlichkeit das Ziel hat, hohe Lärmbelastung zu identifizieren. Seit dem 1. Januar 2015 ist das Eisenbahn-Bundesamt für die Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig. Um die Grundlage für weitere Lärmaktionsplanungen zu schaffen, erstellt das Eisenbahn-Bundesamt einen ersten bundesweiten Pilot-Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken, der bis Mitte des Jahres 2016 fertiggestellt und veröffentlicht wird. Ab 2018 wird das Eisenbahn-Bundesamt in die regelmäßige Lärmaktionsplanung einsteigen.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung des Eisenbahn-Bundesamtes richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Lärmschutzvereinigungen, kommunale Verwaltungen etc., die von Schienenlärm betroffen sind. Eine rege und konstruktive Beteiligung ist für das Projekt sehr wichtig. Darum ist das Eisenbahn-Bundesamt auf Ihre Mithilfe bei der Verbreitung und Weiterleitung der Information angewiesen.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen schon jetzt.

Eisenbahn-Bundesamt


Rundgang Historische Gebäude Uffenheim

Als Markgrafenstadt kann Uffenheim auf eine reiche Stadtgeschichte zurückblicken. Eine Vielzahl von Gebäuden dokumentieren bis heute unterschiedliche Epochen durch ihre Architektur. In Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Museumsverein wurde nun ein Rundgang geschaffen, der diese Zeitzeugen der Uffenheimer Geschichte bewusst erleben lässt.
Rundgang Historische Gebäude

Förderprogramm "Jung kauft Alt"

Um jungen Paaren und Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung zu erleichtern, fördert die Stadt Uffenheim nach eigenem Ermessen den Erwerb von Altbauten. Gleichzeitig soll das soziale Umfeld und die Vielfältigkeit von Innenstadt und Ortskernen gestärkt werden.
Jung kauft Alt

Kristin Langmann ist Fränkische Weinkönigin

Die frühere Maienkönigin der Stadt Uffenheim, Kristin Langmann wurde am 20. März 2015 zur Fränkischen Weinkönigin gewählt. Kristin setzte sich gleich im ersten Wahlgang gegen ihre 6 Mitbewerberinnen durch.

Stadt Uffenheim

Marktplatz 16
97215 Uffenheim
Telefon: 09842/207-0
Mail: info@uffenheim.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
08.00 bis 12.00 Uhr
Mo./Di./Do.
14.00 bis 15.30 Uhr

Historischer Rundgang