Gewerbegebiet Süd

Das Gewerbegebiet Süd befindet sich beiderseits der B 13. Der Schwerpunkt liegt hier insbesondere im Dienstleistungssektor wie Elektronik, Fitness, Orthopädie, Kunsthandwerk, Baustoffe, Nahrung und Automobil. Dabei wird vor allem die Möglichkeit des Wohnens am Betrieb von den Inhabern verstärkt angenommen. Einige ortsansässige Firmen haben den Vorteil der Aussiedlung und Expansion bereits genutzt.

Industriegebiet Süd

Viele Kunden, auch gerade die auswärtigen, schätzen die Bündelung zahlreicher Einkaufsmöglichkeiten, die große Zahl an Parkplätzen und die kurzen Wege. Zudem lohnt sich immer ein Abstecher in die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachgeschäften und vielfältigen Angeboten.

Grundstückspreis: 40,- bis 55,- Euro/qm (voll erschlossen)

Das Wichtigste auf einen Blick  
Größe der unbebauten Fläche 40.000 m²
Größe der Fläche mit Baurecht 40.000 m²
Teilbar ab 3.000 m²
Bebauungsplan Name/Nr. Gewerbegebiet Süd
Bebauungsplan Status rechtskräftig
Preisspanne in €/qm 40-55
Grundflächenzahl (GRZ) 0,8
Geschoßflächenzahl (GFZ) 1,6
Erschließung teilweise erschlossen
Ausweisung Nach Bau NVO Gewerbegebiet (GE)
Baurechtliche Verfügbarkeit sofort verfügbar
Erwerb sofort verfügbar
Eigentümer öffentlich
Derzeitige Nutzung Land- oder forstwirtschaftliche Nutzung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.